homemailimpressum

LegalAsia Partners' Meeting in Bangkok

Am 16.11.2002 trafen sich die Partner des Projekts LegalAsia an der Thammasat Universität in Bangkok. Ziel des Projekts ist die Errichtung von mehrsprachigen Datenbanken für den asiatischen Raum. Das Institut für Rechtsinformatik wurde bei dem Treffen durch Iris Speiser vertreten, die am Institut die Homepage des Bundesverfassungsgericht betreut. Sie berichtete dort über die vom Institut verwalteten Datenbanken des Bundesverfassungsgerichts und saarländischer Gerichte (Arbeitsgerichtsbarkeit, Finanzgerichtsbarkeit) sowie über das juristische Informationssystem juris. Außer den Projektpartnern nahmen an dem Treffen auch Vertreter aus Politik, Anwaltschaft und Wirtschaft teil, die die potentielle Zielgruppe der zu erstellenden Datenbank bilden.
Das Treffen endete mit der Verabschiedung einer Machbarkeitsstudie zur Erstellung eines bilingualen Rechtsinformationssystems für Thailand. Vorbehaltlich der weiteren Projektsfinanzierung durch die EU im Rahmen des Programms Asia IT&C ist geplant, im Laufe des nächsten Jahres eine Pilotdatenbank zu erstellen, anhand derer die Funktionalität des zu errichtenden Systems evaluiert werden soll.

[17.11.2002]